24. November 2017
KONFLIKTE, in welcher Form auch immer, löst in vielen Fällen auch unsere SPRACHE aus! Habe ich eine POSITIVE SPRACHE, habe ich ein POSITIVES ERLEBEN! Verwenden wir allzu oft das Wort „muss“, weist das darauf hin, dass wir uns in einer Struktur bewegen, die wir unbewusst vor längerer Zeit übernommen haben. Muss = altes Muster. Ich muss, du musst = altes Muster, ist mit Druck verknüpft. Ich will, ich kann = Genuss und Begeisterung schafft eine neue Struktur, Wahlmöglichkeiten und Freiheit.

31. August 2017
Die Schwingung der 9 braucht Gelassenheit. Die 9 ist die am höchsten entwickelte Zahl in der Numerologie und gilt als die stärkste aller Zahlenschwingungen, weil sie unbewusst die Eigenschaften aller anderen Zahlen in sich birgt.

21. August 2017
WISSENSWERTE SPRACHBOTSCHAFTEN Positiv formulierte Botschaften und liebevolle Gedanken geben unserem Unterbewusstsein Impulse, sich selbst zu stärken. Es geht dabei um das – Was will ich „wirklich“ und Wie drücke ich das, was ich will, aus?

17. August 2017
Die Schwingung der 8 braucht Achtsamkeit. Sie benötigt Schmuseeinheiten und Aufmerksamkeit auf allen Ebenen. Die kleine 8 kann bereits als Kind sehr verschlossen sein und sie ist das im Erwachsenenalter umso mehr, wenn sie als Kind wenig Angebote bekommen hat, sich zum Beispiel in Spaß, Spiel, Lachen und in Leichtigkeit zu üben.

16. August 2017
Hilfreich im tagtäglichen Umgang und Zusammensein: Kinder im Haushalt mit sinnvollen Aufgaben beauftragen und ihnen nicht alle Arbeiten vorenthalten. Kindern die Gelegenheit geben, aus ihren Fehlern zu lernen, ohne dass sie sich dabei wertlos vorkommen. Kritische Bemerkungen entziehen den Kindern nur Energie. Es darf auch einmal etwas schiefgehen. Erfahrungen sammeln ist ein guter (der beste) Lehrer!Kinder so oft wie möglich ermutigen und loben.

15. August 2017
Kinder sind das Kostbarste, was das Leben uns schenkt und gleichzeitig auch die allergrößte Herausforderung, die das Leben an uns stellt.

11. August 2017
Erlaube Dir den Vorhang Deiner Bühne des Lebens zu öffnen! Die Quersumme Deines Geburtsdatums (Geburtstag + Monat+Jahreszahl Beispiel 10.03.1961 = 21, 2+1=3 ) führt zu einer einstelligen Zahl und zu wichtigen Aspekten Deines Wesenskerns und zu einer Deiner Rollen im System.Welche Rolle hast Du mit auf diese Lebensbühne gebracht?

30. Juli 2017
Kindern W u r z e l n zu geben und später F l ü g el. Das verstärkt den Wert Freiheit.

30. Juli 2017
Wir sind alle Opfer von Opfern! Wir können nur das weitergeben, was wir selbst erlebt, erfahren, wahrgenommen und angenommen haben! Jeder tut das, was er kann und was er gelernt hat!

20. Juli 2017
„Erwachsene stehen für Kinder als „Modell“ zur Verfügung!“ Kinder orientieren sich an den Großen und lernen permanent von ihnen. Der Erwachsene ist tagtäglich und jede Sekunde im Fokus eines Kindes und hat dadurch eine Dauervorbildfunktion. Ein Kind ist wie eine Webcam. Diese „Kindercam“ nimmt alles auf.

Mehr anzeigen